Junger Mann lacht in die Kamera. Auf seiner Schulter liegt die Hand eines weiteren jungen Mannes, der zu einer Gruppe Jugendlicher im Hintergrund des Bildes gehört.

Dein ErFahrungSJoker: ein FSJ in Bayern

Schule, Ausbildung oder Studium sind geschafft – aber du weißt noch nicht, wie es jetzt weitergeht? Du suchst neue Herausforderungen, willst Spaß haben und etwas Sinnvolles tun?

Das und vieles mehr bietet dir ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Auf dieser Website erfährst du alles, was du darüber wissen musst.  

Ob Kulturzentrum oder Sportverein, Kindergarten oder Schule, Krankenhaus oder Behindertenhilfe, Museum oder Radiosender: In einem FSJ kannst du dich an verschiedensten Orten engagieren. Entsprechend vielfältig sind deine Aufgaben und Tätigkeiten im Freiwilligendienst. Du begleitest zum Beispiel Kinder, Jugendliche oder ältere Menschen in ihrem Alltag, unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit deiner Einrichtung, wirkst an der Organisation von Veranstaltungen mit und vieles mehr. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen und im Team mit erfahrenen Fachkräften leistest du so einen wertvollen Einsatz für andere Menschen und die Gesellschaft. Ein Freiwilliges Soziales Jahr bieten in Bayern zahlreiche Einrichtungen an: Von Unterfranken bis Oberbayern warten Einsatzstellen auf dich.

Inspiration für deine Zukunft

In einem FSJ kannst du dich engagieren, sobald du deine Schulpflicht vollendet hast und so lange du nicht älter als 26 Jahre alt bist. Du hast schon einen konkreten Berufswunsch? Dann ist der Freiwilligendienst eine tolle Möglichkeit, um herauszufinden, ob dein Traumjob wirklich zu dir passt. Oft kannst du das FSJ auch als Vorpraktikum oder Wartesemester anrechnen lassen. Du möchtest nach Schule, Ausbildung oder Studium eine Auszeit nehmen und etwas ganz anderes machen? Auch dafür ist das FSJ eine prima Chance, die neue Inspirationen für deine berufliche Zukunft bietet. Während deines Freiwilligen Sozialen Jahres bildest du dich in kostenlosen Seminaren und Workshops weiter. Du profitierst von verschiedenen Vergünstigungen und knüpfst Kontakte zu anderen Freiwilligen.

Erfahre mehr

  • Antworten auf häufige Fragen zum FSJ erhältst du in unseren FAQ
  • Erfahre mehr über die verschiedenen Einsatzbereiche im FSJ

Wo kann ich ein FSJ machen?

Eine junge Frau sitzt im Schneidersitz auf einem Sofa. Auf ihrem Schoß liegt ein geöffneter Laptop.“

Du bist auf der Suche nach einer passenden FSJ-Stelle in Bayern? In unserem FSJ-Finder findest du Träger und Einrichtungen, die ein FSJ in Bayern anbieten. Wähle dafür einfach Region, Landkreis sowie die gewünschten Einsatzbereiche aus. Dann erhältst du eine Übersicht mit Kontakten zu den Trägern des FSJ, an die du dich wenden kannst.

... und ab geht die Post!

Eine junge Frau sitzt an einem Tisch.  Ihr gegenüber sitzt ein Mann. Sie lächelt und gestikuliert mit ihren Händen.

… oder die E-Mail mit deiner Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr! Der Bewerbungsablauf ist ganz einfach. Wir zeigen dir in drei Schritten, wo und wie du dich bewerben kannst und geben dir hilfreiche Tipps mit auf den Weg zu deiner FSJ-Stelle.

Grußwort der Ministerin

Porträtbild: Ulrike Scharf lächelt in die Kamera.

Prüfungen vorbei, Abschluss in der Tasche – und jetzt? Wenn du unter 27 Jahre alt bist und neue Erfahrungen machen willst, dann zieh deinen ErFahrungSJoker: Mach ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Bayern! Übernimm Verantwortung, trainiere deine Sozialkompetenz und engagiere dich für unser Gemeinwohl. Ich bin überzeugt: Ein FSJ ist immer eine Bereicherung.

Hier dreht sich alles um den Dienst am Nächsten. In Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, für Menschen mit Behinderung, Seniorinnen und Senioren, pflegebedürftige Menschen, in Sport, Kultur, Politik oder Denkmalpflege. Mit deinem Einsatz stärkst du den Zusammenhalt in unserer Heimat. Im FSJ verbindest du Spaß mit Sinn, findest Orientierung und Selbstvertrauen und lernst deine Stärken kennen.

Unsere Website zeigt dir all die Vielfalt eines FSJ. Sie informiert dich über Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen von anderen. Jedes Jahr machen im Freistaat über 4.000 junge Menschen ein FSJ – sei auch du dabei und werde eine tragende Säule! Ergreife jetzt die Chance und ziehe deinen ErFahrungSJoker!

Ulrike Scharf, MdL
Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Ein Gewinn für dich und Bayern

Sich für andere einsetzen – und dabei selbst vorankommen: Das FSJ macht’s möglich. Nutze das freiwillige Jahr und ziehe auch du den ErFahrungSJoker, um praktische Erfahrungen zu sammeln und dich beruflich zu orientieren. Warum das FSJ für alle ein Gewinn ist, erfährst du auch in unserem Video.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Videos von z.B. YouTube oder Vimeo auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an diese Diensteanbieter übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Wie werde ich Einsatzstelle?

Eine Gruppe junger Menschen steht um einen Tisch, auf dem Papierblätter ausgelegt sind. In ihrer Mitte steht eine Frau, die zu der Gruppe spricht.

Ehrenamtliche Unterstützung erhalten und gleichzeitig jungen Menschen wertvolle Erfahrungen ermöglichen: Das FSJ bietet Einsatzstellen viele Vorteile. Interessiert? Dann melden Sie Ihre Einrichtung direkt als Einsatzstelle in Ihrer Region. Wir zeigen, wie es geht.